Sieben Mal fünf Fragen zum 75. Jubiläum Wie ist es, in der SPIEGEL-Gruppe zu arbeiten?

Anlässlich des 75. Jubiläums des SPIEGEL haben wir sieben Personen aus ganz unter­schiedlichen Bereichen im Haus jeweils fünf Fragen gestellt. In den kurzen Interviews geben sie Ein­blicke in ihren All­tag und sprechen darüber was sie antreibt.

Mikael Grunwaldt | DER SPIEGEL
Ariane Fries (38),
Teamleiterin/Head of Community im Ressort Social Media
„Wir sollten bestenfalls nicht nur an Journalistenschulen rekrutieren und auf ein diverses Team achten.“
Mikael Grunwaldt | DER SPIEGEL
Felix Blum (50),
Leiter Organisations­entwicklung und Personal
„Für einen Organisations­entwickler ist die SPIEGEL-Gruppe zur­zeit the place to be in der deutschen Medien­landschaft.“
Mikael Grunwaldt | DER SPIEGEL
Jonathan Schwarz (39),
Product Manager Analytics & Lead Analytics Consultant
„Wir erheben Daten, die immer in einem Bezug zu Menschen stehen, die mit unserem Produkt und unseren Inhalten interagieren.“
Mikael Grunwaldt | DER SPIEGEL
Swantje Fischenbeck (30), Projektleiterin Process & Business Designer im Innovationsmanagement
„Große Innovationssprünge erwarte ich, wenn Augmented Reality und Künstliche Intelligenz im Massenmarkt ankommen."
Mikael Grunwaldt | DER SPIEGEL
Mark Asher (56),
Mitarbeiter in der Herstellung
Arbeitet daran, dass die Produkte der SPIEGEL-Gruppe grüner werden. 
Mikael Grunwaldt | DER SPIEGEL
Thorben Petersen und Martin Ermrich,
IT
Sorgen dafür, dass unsere Systeme reibungslos laufen.
Leistungen für Mitarbeitende

Von diesen Benefits profitieren wir in der SPIEGEL-Gruppe

Mehr erfahren

Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung?
Hier geht es zu unseren offenen Stellen.

Stellenangebote der SPIEGEL-Gruppe
Foto: DER SPIEGEL