manager magazin

Wertschätzung vom Chef ist der wichtigste Motivationsfaktor

Umfrage zur Arbeitseinstellung unter 4000 Beschäftigten

Ob Mitarbeiter im Job ihr Bestes geben, hängt vor allem vom Topmanagement ab. Nichts spornt Beschäftigte mehr an als die Überzeugung, dass sich die Unternehmensführung wirklich für das Wohlergehen ihrer Untergebenen interessiert. Das ist eins der Kernergebnisse einer Online-Umfrage unter 4000 Angestellten zum Thema Engagement am Arbeitsplatz, die die Unternehmensberatung Towers Perrin für manager magazin (Erscheinungstermin: 26. März 2004) durchgeführt hat.

Wertschätzung durch die Vorgesetzten, so ergab die Umfrage, ist mit Abstand der wichtigste Motivationsfaktor. Mit Eifer zur Sache gehen Mitarbeiter auch dann, wenn ihr Arbeitgeber ihnen die Chance gibt, ihre Fachkenntnisse und beruflichen Fähigkeiten kontinuierlich zu verbessern.

Nach den Jahren der Krise müssen Unternehmen dringend an der Motivation ihrer Mannschaft arbeiten. Costcutting und Personalabbau haben Vertrauen und Arbeitsfreude massiv beschädigt. Viele Mitarbeiter schieben längst nur noch Dienst nach Vorschrift. In der Towers-Perrin-Umfrage bezeichnete sich nur knapp ein Viertel der Befragten als im Job hochengagiert; 63 Prozent sind moderat engagiert, immerhin
14 Prozent haben innerlich bereits gekündigt.

Autorin: Eva Buchhorn
Telefon: 040/ 30 80 05 43

Hamburg, 25. März 2004

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen