manager magazin

Werner Müller soll neuer Bahn-Aufseher werden

Der Vorstandsvorsitzende der RAG AG (früher: Ruhrkohle), Werner Müller, soll in den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG einziehen. Wie das in Hamburg erscheinende manager magazin in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin: 19. November 2004) berichtet, soll der frühere Bundeswirtschaftsminister den Posten des Ende Oktober verstorbenen einstigen WestLB-Chefs Friedel Neuber einnehmen.

Auf Müller, so manager magazin weiter, hätten sich Bundeskanzler Gerhard Schröder sowie der Bahn-Aufsichtsratsvorsitzende Michael Frenzel und Bahn-Chef Hartmut Mehdorn vorab verständigt.

Autor: Dietmar Student
Telefon: 040/308005-60

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen