manager magazin

Vertriebschef Lars Dittrich soll Debitel verlassen

Lars Dittrich (33), seit Oktober Vertriebsvorstand beim Stuttgarter Mobilfunkunternehmen Debitel, wird seinen Posten wegen der geplanten Fusion von Debitel und Freenet voraussichtlich wieder räumen müssen.

Dies hat das manager
magazin aus Unternehmenskreisen erfahren (Erscheinungstermin: 30. Mai 2008).
Nachdem das Bundeskartellamt den Zusammenschluss der Unternehmen wie erwartet
genehmigt hat, ist kein Platz mehr für ihn im sechsköpfigen Vorstand der neuen
Nummer drei im deutschen Mobilfunkmarkt.

Dittrich ist damit das erste hochrangige Personalopfer des Freenet-Lenkers
Eckhard Spoerr (40), der den Debitel-Vorständen nur zwei Posten im künftigen
erweiterten Vorstandsteam anbot. Debitel-Chef Oliver Steil (36) übernimmt das
Vertriebsressort, Debitel-Finanzchef Joachim Preisig (45) soll sich um die
Integration der Unternehmen kümmern.

Kontakt:
Claus G. Schmalholz
Telefon: 040/308005-52

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszweski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen