manager magazin

Vattenfall erwägt Kauf von VNG

Der schwedische Stromanbieter Vattenfall will nun auch ins deutsche Gasgeschäft einsteigen. Dies erklärte der künftige Chef von Vattenfall Europe, Klaus Rauscher, in der am 19. Juli erscheinenden August-Ausgabe des Hamburger manager magazins. "Mittelfristig brauchen wir den Brennstoff eventuell in neuen Kraftwerken", sagte der Vattenfall-Manager zur Begründung.

Besonderes Augenmerk legt Rauscher offenbar auf die ostdeutsche Gasgesellschaft VNG, die der Düsseldorfer Energieriese Eon nach der Ruhrgas-Übernahme abstoßen muss. Gegenwärtig analysiere man "die sehr komplexen Details" der Ministererlaubnis "sorgfältig". Bei einem Einstieg ins Gasgeschäft müssten "Rahmenbedingungen und Preis" stimmen.

Vattenfall Europe ist ein Zusammenschluss der deutschen Energiefirmen Bewag, HEW, Veag und Laubag.

Autor: Dietmar Student
Telefon: 040/308005-60

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
Telefax: 040/3007-2959
E-Mail: Ute_Miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen