DER SPIEGEL

UniSPIEGEL-Broschüre 2005: „Zielgruppe: Studenten“

Fast jeder fünfte Student gilt als Trendsetter, der Spürsinn für Neues ist bei Hochschulbesuchern besonders hoch. Das Anzeigenmarketing des SPIEGEL-Verlags stellt in der UniSPIEGEL-Broschüre „Zielgruppe: Studenten“ auf Datenbasis der Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse (AWA) 2004 die Zielgruppe der Studenten vor.

Neben der Präsentation der Hochschulbesucher als marketingrelevante Zielgruppe wird das redaktionelle Konzept des UniSPIEGEL dargestellt: Im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen Lebensgefühl und Lebenswirklichkeit der Studenten. In den drei Rubriken „Campus“, „Arbeit“ und „Vergnügen“ wird über Studiengänge, Bildungspolitik, Berufsperspektiven und aktuelle Kulturtipps informiert.

Die Auflage des UniSPIEGEL beträgt derzeit 210 000 Exemplare. 36 000 Exemplare liegen der SPIEGEL-Studentenaboauflage bei, die seit dem Jahr 2000 um 37 Prozent gestiegen ist. 174 000 Exemplare werden auf dem Campus direkt an Studierende verteilt.

Interessenten können die Broschüre „Zielgruppe: Studenten“ unter www.media.spiegel.de/unispiegel herunterladen oder wenden sich an Claudia von Seggern, Telefon: 040/3007-2608, E-Mail: claudia_von_seggern@spiegel.de

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Maria Wittwer
Telefon 040/3007-3036
E-Mail: maria_wittwer@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen