manager magazin

Telekom-Mann wird Finanzchef von ThyssenKrupp

Guido Kerkhoff ersetzt Alan Hippe / ThyssenKrupp setzt erneut auf externen Kandidaten

– Telekom-Vorstand Guido Kerkhoff wechselt zum
Industriekonzern ThyssenKrupp nach Essen. Dies erfuhr manager magazin aus
Unternehmenskreisen. Bei ThyssenKrupp wird Kerkhoff Finanzchef Alan Hippe (44)
ablösen, der zum Pharmakonzern Roche wechselt.

Kerkhoff (43) gilt als exzellenter Zahlenmann. Bei der Deutschen Telekom
leitete er einige Jahre den Zentralbereich Rechnungswesen und Controlling.
Kerkhoff ist nach Stefan Kirsten (vormals Metro; heute Finanzchef des
Wohnungsunternehmens Deutsche Annington) und Alan Hippe (vormals Continental)
der dritte Finanzchef, den ThyssenKrupp von außen geholt hat.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/karriere/0,2828,745419,00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Thomas Werres
Telefon: 040 30 800 541
E-Mail: thomas_werres@manager-magazin.de

Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: stefanie_jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen