DER SPIEGEL

Susanne Amann leitet neuen Redaktionsbereich Operations und Strategie beim SPIEGEL

Susanne Weingarten übernimmt beim Nachrichtenmagazin als Managing Editor

Ihr Ansprechpartner
Guido Schmitz
Kommunikation

Susanne Amann übernimmt die Leitung des neu geschaffenen Redaktionsbereichs Operations und Strategie. Im Zusammenspiel mit der Chefredaktion und dem Verlag wird sie für die publizistische Weiterentwicklung der Marke SPIEGEL verantwortlich sein. Ihr Bereich wird sich unter anderem um die Stärkung der Leserbindung kümmern sowie um den Aufbau und die Erschließung neuer Geschäftsmodelle rund um den publizistischen Markenkern des SPIEGEL.

Steffen Klusmann, Chefredakteur des SPIEGEL: „Mit Susanne werden wir vieles von dem, was wir uns schon länger vorgenommen haben, auch umsetzen.”

Susanne Weingarten übernimmt die Funktion des Managing Editor von Susanne Amann. In dieser Funktion wird sie gemeinsam mit der Chefredaktion für Personalthemen und den Etat der SPIEGEL-Redaktion verantwortlich sein.

Susanne Amann (45) ist seit 2019 Managing Editor beim SPIEGEL. 2007 kam sie von der "Financial Times Deutschland" ins Wirtschaftsressort von SPIEGEL ONLINE, dessen Ressortleitung sie 2009 übernahm. Sie wechselte 2010 ins Wirtschaftsressort des SPIEGEL und wurde dort 2018 zur Ressortleiterin ernannt. Amann begann ihre journalistische Laufbahn 2001 zunächst als Volontärin bei der "taz", wo sie später auch als Redakteurin tätig war. Sie studierte in Leipzig Journalistik und Politikwissenschaft.

Susanne Weingarten (57) ist seit 2019 geschäftsführende Redakteurin für Nebenprodukte und Neugeschäft. 1992 kam sie als Kulturredakteurin zum SPIEGEL. Von 2001 an folgten eine Teilnahme am Europäische-Journalisten-Fellowships-Programm in Berlin und mehrere Jahre als freie Autorin in den USA. 2008 kehrte Weingarten als Kultur-Ressortleiterin zum SPIEGEL zurück und wurde 2017 Leiterin des Ressorts Sonderthemen. Sie ist Autorin und Herausgeberin zahlreicher Sachbücher. Weingarten ist promovierte Amerikanistin und Absolventin der Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg.

Downloads

Weitere Pressemeldungen

Im Rahmen der Recherchekooperation arbeiten die beiden Redaktionen investigativ zusammen
Mehr lesen
Die neue Ausgabe erscheint am Dienstag, 23. November 
Mehr lesen