manager magazin

Soffin-Chef Günther Merl vor Rücktritt

An der Spitze des Sonderfonds zur Finanzmarktstabilisierung (Soffin) steht ein Personalwechsel an. Nach Informationen der Zeitschrift manager magazin (Erscheinungstermin: 23. Januar 2009) wird Günther Merl, Sprecher des Leitungsausschusses des Soffin, sein Amt aufgeben.

Im Dezember war bereits ein
anderes Mitglied des Leitungsgremiums, Karlheinz Bentele, zurückgetreten.
Hintergrund sind offenbar unterschiedliche Auffassungen über die Führung des
Bankenrettungsfonds, der im Oktober eingerichtet worden war. Wichtige
Entscheidungen wurden in den vergangenen Monaten von Berliner Spitzenbeamten
getroffen, die im Lenkungsausschuss der neuen Behörde sitzen. Auch in diesem
Gremium steht ein Wechsel bevor: Jörg Asmussen, Finanzstaatssekretär im
Bundesfinanzministerium, soll seinen bisherigen Kollegen Axel Nawrath ersetzen,
der in den Vorstand der Kreditanstalt für Wiederaufbau einzieht.

Autor: Dr. Henrik Müller
Telefon: 040 / 30 80 05 - 38

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Logo-Der Spiegel
Noch nie gesehene Fotos aus dem Inneren von Umerziehungslagern, vertrauliche Behördenanweisungen und Reden chinesischer Funktionäre belegen die…
Mehr lesen
Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen