manager magazin

Scheske wird Europa-Chef von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

Manfred Scheske (52), steigt beim Pharmakonzern GlaxoSmithKline zum EuropaChef des Healthcare-Geschäfts auf, berichtet manager magazin in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin: 23. Januar 2004). Scheske begann seine Karriere beim britischen Pharmaunternehmen SmithKline Beecham, das zwischenzeitlich mit Glaxo Wellcome zu GlaxoSmithKline fusionierte. Zuletzt war er Nordamerika-Chef für das Healthcare-Geschäft des Konzerns. Davor hatte er sich als Deutschland-Chef von SmithKline Beecham um den erfolgreichen Aufbau von Marken wie Odol, Dr. Best oder Eunova verdient gemacht.

Autorin: Petra Schlitt
Telefon: 040/30800587

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Logo-Der Spiegel
Noch nie gesehene Fotos aus dem Inneren von Umerziehungslagern, vertrauliche Behördenanweisungen und Reden chinesischer Funktionäre belegen die…
Mehr lesen
Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen