manager magazin

Samsung Deutschland: Zwei führende Vertriebsmanager verlassen das Unternehmen

Dietmar Hundertmark (48), zuständig für das Handy-Geschäft von Samsung Deutschland und Thomas Reitz (43), Key-Account-Manager für T-Mobile Deutschland, verlassen das Unternehmen und wechseln am 1. April zum britischen Konkurrenten Sendo. Grund für den überraschenden Abgang der beiden Vertriebsprofis sind Lieferprobleme des Mutterkonzerns, über die sie nicht rechtzeitig informiert wurden, berichtet manager magazin in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin: 18. März 2005). Samsung konnte 2004 in Deutschland zwar insgesamt zulegen, verlor aber im wichtigen Weihnachtsgeschäft deutlich Marktanteile. Die Handy-Sparte der Koreaner trägt hier zu Lande nahezu 70 Prozent zum Gesamterlös von Samsung Electronics (Umsatz 2004: rund 1,2 Milliarden Euro) bei und ist hochprofitabel. Nach dem Abgang von Hundertmark und Reitz befürchten Unternehmenskenner weitere Abgänge von Vertriebsmanagern.

Autorin: Anne Preissner
Telefon: 02233/923666

Hamburg, 15. März 2005

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen