DER SPIEGEL

Reich-Ranicki zum Tod von Joachim Fest: „Einer der großen Publizisten unserer Epoche“

– Der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki hat
sich betroffen zum Tod von Joachim Fest gezeigt. In einer ersten Stellungnahme
sagte er SPIEGEL ONLINE: „Joachim Fest war einer der großen Journalisten und
Publizisten unserer Epoche. Er hat auch als Herausgeber der ‚FAZ’ das
Kulturleben des Landes in hohem Maße geprägt. Sein Buch über Hitler gehört zu
den wichtigsten Büchern zum Thema überhaupt.“

Der vollständige Text ist unter www.spiegel.de abrufbar.

Ansprechpartner für Rückfragen:
Jenny Hoch
Telefon: 040/38080-523
E-Mail: jenny_hoch@spiegel.de

Kommunikation
Maria Gröhn
Telefon: 040/3007-3036
E-Mail: maria_groehn@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen