SPIEGEL MEDIA

Quality Channel: Werbeform „Wallpaper“ ab sofort bei allen Titeln möglich

Die Werbeform „Wallpaper“ des Quality Channel, bisher nur bei einzelnen Titelnbuchbar, kann ab sofort bei allen Partnern des Online-Vermarkters geschaltet werden. Dazu zählen die Webangebote von bild der wissenschaft online, F1Total.com, FINANCIAL TIMES DEUTSCHLAND, Glamour.de, GQ.com, kicker online, manager-magazin.de, MERIAN online, netigator, SPIEGEL ONLINE, sueddeutsche.de und Vogue.com.

Wallpaper-Buchungen wurden bislang mit den Kunden Audi, Deutsche Bank, Fidelity Investment, Expedia, Deutsche Telekom, Monster.com., Toshiba, BASF, 3M, TUI, Lufthansa, Vodafone, BMW, Saab, Toyota, o2, Royal Bank of Scotland und Mitzubishi realisiert.

Wallpaper sind Hintergründe, die das CI-Konzept des Werbekunden transportieren und somit den Wiedererkennungswert erhöhen. Die Einfärbung erfolgt am oberen und am rechten Seitenrand im Vollton und mittels eines Farbverlaufs in die Seite. Die Gestaltung des Hintergrunds kann als Kombibuchung mit einem Werbeformat erfolgen. Beide Elemente werden exklusiv eingebunden und sind bei jedem Seitenaufruf sichtbar. Die Werbeformen auf dem Wallpaper sind klickbar. Damit verzahnt das Wallpaper Imagewirkung mit den Möglichkeiten zur Transaktion.

Bei der Belegung mehrerer Titel des Quality Channel werden Kombinationsrabatte gewehrt.

Für Rückfragen:
Martin Rieß, Telefon: 040/30108-603
E-Mail: Martin_Riess@quality-channel.de

Quality Channel
Kommunikation
Ute Miszewski
Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszewski@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen