DER SPIEGEL

Pressemitteilung LAE 2007: Der SPIEGEL steigert Reichweite bei den Entscheidern in Wirtschaft und Verwaltung

Der SPIEGEL erzielt in der aktuellen LAE 2007 eine Reichweite von 28,0 Prozent
(= 634.000 Leser) bei den 2,26 Millionen Entscheidungsträgern in Wirtschaft und
Verwaltung. Damit steigert der SPIEGEL seine Reichweite um 0,7 Prozent-Punkte
(Reichweite LAE 2005: 27,3 Prozent). Besonders starke Zuwächse sind in den
gehobenen Berufsstellungen wie Vorstandsmitglieder, Geschäftsführer, Direktoren
(+ 2,3 Prozent-Punkte) oder Abteilungsleiter und Prokuristen (+ 3,1
Prozent-Punkte) zu verzeichnen.

Christian Schlottau, Leiter Unternehmensbereich Marketing SPIEGEL-Verlag:
„Grundsätzlich freuen wir uns über die Reichweitengewinne des SPIEGEL bei den
Entscheidern in Wirtschaft und Verwaltung. Vor dem Hintergrund der eindeutigen
Positionierung des SPIEGEL im politischen und gesellschaftlichen Diskurs und
der aktuellen Auflagensituation sind die Reichweitenrelationen im
Wettbewerbsumfeld jedoch nicht nachvollziehbar.“

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Ute Miszewski
Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszewski@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen