manager magazin

Neuer Aufseher bei der Bahn

ThyssenKrupp-Manager zieht in den Aufsichtsrat ein

Die Deutsche Bahn erhält ein neues Aufsichtsratsmitglied. Der
ThyssenKrupp-Manager Stefan Kirsten (45) soll in das Kontrollgremium einziehen.
Das berichtet das manager magazin unter Berufung auf Bahnkreise. Kirsten folgt
auf den Haniel-Chef und früheren Mercedes-Manager Eckhard Cordes (55), der das
Amt zur Jahresmitte übernahm, es bald darauf aber wieder niederlegte.

Stefan Kirsten ist seit 2002 Finanzvorstand beim Stahlkonzern ThyssenKrupp. Er
wird dieses Amt auf eigenen Wunsch Ende November niederlegen.

Autor: Michael Machatschke
Telefon: 040/308005-37

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Logo-Der Spiegel
Noch nie gesehene Fotos aus dem Inneren von Umerziehungslagern, vertrauliche Behördenanweisungen und Reden chinesischer Funktionäre belegen die…
Mehr lesen
Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen