DER SPIEGEL

Neue Rubrik: Satire bei SPIEGEL ONLINE

Ab dem 1. November 2006 erweitert SPIEGEL ONLINE sein Angebot um eine neue Rubrik: Satire. Unter der Leitung von Martin Sonneborn (41), Ex-Chefredakteur von „Titanic“ und Mitherausgeber des „endgültigen Satiremagazins“, wird eine neu eingerichtete Redaktion aus Berlin satirische Inhalte beisteuern.

Sonneborn: „Komisch wie die ‚Zeit’, seriös wie Focus-TV, aktuell wie der
Winterfahrplan der Deutschen Bahn – das ist unser Ziel.“

Sein Amt als Bundesvorsitzender von „Die PARTEI“ wird Sonneborn trotz der
Doppelbelastung weiterführen.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Wolfgang Büchner
Stellvertretender Chefredakteur
SPIEGEL ONLINE
Telefon: 040/38080-222
E-Mail: wolfgang_buechner@spiegel.de

Kommunikation
Maria Gröhn
Telefon: 040/3007-3036
E-Mail: maria_groehn@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen