manager magazin

Mehdorn geht zu Morgan Stanley

Der ehemalige Chef der Deutschen Bahn, Hartmut Mehdorn, steht vor einem neuen beruflichen Engagement. Die Investmentbank Morgan Stanley will Mehdorn als Senior-Berater einstellen.

Ehemaliger Bahn-Chef heuert bei Investmentbank an

Das berichtet das manager magazin in seiner
aktuellen Ausgabe (Erscheinungstermin: 25. September). Der 67-Jährige soll die
Bank vor allem bei Projekten in der Transportbranche unterstützen, bevorzugt in
Asien und Amerika. Morgan Stanley verspricht sich vom langjährigen Bahn-Chef
zudem Hilfe bei Sanierungsaufgaben. Der neuen Stelle zuliebe will der
Ex-Manager von Berlin nach Frankfurt am Main umziehen, dem deutschen Hauptsitz
von Morgan Stanley. Hartmut Mehdorn hatte sein Amt bei der Bahn im April wegen
einer Spitzelaffäre niederlegen müssen.

Autor: Michael Machatschke
Telefon: 040 / 308005-37

manager magazin
Kommunikation
Anja zum Hingst

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Anja_zum_Hingst@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen