manager magazin

Martin Noé wird stellvertretender Chefredakteur des manager magazins

Martin Noé, 43, wird am 1. Oktober 2004 stellvertretender Chefredakteur des manager magazins. Nach seinem Geschichtsstudium volontierte er beim „Mannheimer Morgen“ und wurde 1990 Redakteur im Ressort Innenpolitik. 1996 wechselte er in gleicher Position zum „Handelsblatt“. Seit 1998 verantwortet er als Teamleiter die Reportseite der Düsseldorfer Wirtschaftszeitung, seit September 2003 zusätzlich die Profilseite.

Arno Balzer, Chefredakteur des manager magazins: „Mit Martin Noé haben wir einen kompetenten und erfahrenen Kollegen gewinnen können. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit ihm die hervorragende Positionierung des manager magazins im Segment der Wirtschaftspresse weiter auszubauen.“

Noé wird Nachfolger von Steffen Klusmann, der als Chefredakteur zur Financial Times Deutschland wechselt.

Hamburg, 29. März 2004

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen