manager magazin

manager magazin veröffentlicht Bestsellerliste der Wirtschaftsliteratur

Datenbasis von "buchreport" und amazon.de

Ein neues Angebot des manager magazins bringt Transparenz in den unübersichtlichen Markt der Wirtschaftsliteratur. Die mm-Bestsellerliste bildet ab sofort Monat für Monat die 20 meistverkauften deutschsprachigen Bücher aus den Themenbereichen Wirtschaftspolitik, Unternehmen, Management, Finanzen und Karriere ab.

Die Bestsellerliste, die erstmals im aktuellen manager magazin erscheint, zeichnet sich durch eine besonders breite Datenbasis und eine zuverlässige Erhebungsmethode aus. In Zusammenarbeit mit der Fachzeitschrift "buchreport" werden die Umsätze an den Scannerkassen von rund 300 repräsentativ ausgewählten deutschen Buchhandlungen erfasst. Zusätzlich fließen die Verkaufszahlen des größten deutschen Internet-Buchversandhauses amazon.de in die Untersuchung ein.

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
Telefax: 040/3007-2959
E-Mail: Eva_Wienke@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Die IVW weist für den SPIEGEL im dritten Quartal 2021 eine Abo-Auflage von 418.312 Exemplaren aus. Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht das…
Mehr lesen
Torben Sieb übernimmt die Vertriebsleitung des SPIEGEL-Verlags. Er folgt auf Christoph Hauschild, dessen Ausscheiden im September bekannt gegeben…
Mehr lesen