manager magazin

manager magazin campus an der Universität Mannheim: „Karriere in harten Zeiten“

Wie meistert man trotz schwieriger Wirtschaftslage heute den Start ins Berufsleben? Dieser Frage geht das manager magazin im Rahmen der öffentlichen Campus-Veranstaltung „Karriere in harten Zeiten“ an der Universität Mannheim nach – am Mittwoch 10. November, ab 18 Uhr.

In einer Talk-Runde schildern zwei Topmanager – Bernhard Schreier, Vorstandsvorsitzender der Heidelberger Druckmaschinen AG, und Prof. Claus Heinrich, Personalvorstand der SAP AG –, wie jungen Akademikern heute der Aufstieg gelingen kann, welche Anforderungen an sie gestellt werden und auf welche Herausforderungen sie sich einstellen müssen.

Wem der Einstieg gelingt, der kann trotz aller aktuellen Diskussionen um Gehaltskürzungen immer noch mit einem ordentlichen Einstiegsgehalt rechnen. In welchen Branchen wie viel Geld zu erwarten ist, darüber informieren Experten der Managementberatung Kienbaum.

Im Anschluss an diese Veranstaltung können sich die Teilnehmer einem Kurz-Potenzial-Check durch Kienbaum-Berater unterziehen.

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen