manager magazin

manager magazin 3/2011: Samwer-Brüder verkaufen Facebook-Anteile

Die drei deutschen Internetinvestoren Marc, Oliver und Alexander Samwer sind aus dem US-Unternehmen Facebook ausgestiegen

. Das berichtet das manager magazin
in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungsdatum: 18. Februar). Oliver Samwer
bestätigte gegenüber dem Wirtschaftsblatt: „Wir haben unsere Anteile an
Facebook verkauft, weil wir uns auf den Frühphasen- und Wachstumsbereich
konzentrieren.“ Die drei Brüder hatten Anfang 2008 eine Beteiligung an Facebook
erworben. Nach Berechnungen des manager magazins dürften sie ihren damaligen
Kapitaleinsatz etwa verdreifacht haben. Die Samwer-Brüder waren mit der
Gründung von Online-Unternehmen wie Alando, Jamba oder zuletzt Citydeal bekannt
geworden.

Für Rückfragen: Christian Rickens
Telefon: 0171 5300115

manager magazin
Kommunikation
Stefanie Jockers

Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: Stefanie_Jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen