DER SPIEGEL

MA 2003/I: Der SPIEGEL ist der Gewinner bei den Wochenmagazinen

Die Zahl der SPIEGEL-Leser steigt um 250.0000

In der aktuellen Media-Analyse Pressemedien 2003/I gewinnt der SPIEGEL im Vergleich zur MA 2002/I eine viertel Million Leser hinzu. Damit ist er das einzige Wochenmagazin, das in diesem Vergleichszeitraum seine Leserzahl steigern kann:


MA 2003 I
MA 2002 I
Index
DER SPIEGEL
9,2 %
8,8 %
104
Focus
9,4 %
9,6 %
97
Stern
11,7 %
12,1 %
97

Vor allem in den wichtigen Kernzielgruppen, bei gebildeten und kaufkräftigen Zielpersonen, konnte der SPIEGEL seine Reichweite deutlich ausbauen:

Fach-/Hochschulreife mit Abitur


MA 2003 I
MA 2002 I
Index
DER SPIEGEL
26,0 %
23,8 %
109
Focus
19,7 %
20,2 %
97
Stern
17,5 %
18,8 %
93

Haushaltsnettoeinkommen Euro 2.500 und mehr


MA 2003 I
MA 2002 I
Index
DER SPIEGEL
15,7 %
14,2 %
111
Focus
15,7 %
15,2 %
103
Stern
16,6 %
17,6 %
94

Christian Schlottau, Leiter Unternehmensbereich Marketing des SPIEGEL-Verlags: "Die aktuellen MA-Zahlen best„tigen eindrucksvoll die hervorragende Positionierung des SPIEGEL im Lesermarkt. Damit spiegelt die MA - wenn auch mit Verzögerung - die positive Auflagenentwicklung des Marktführers im Segment der aktuellen Wochentitel wider. Der SPIEGEL ist nicht nur der Gewinner in der Gesamtreichweite, er konnte zudem vor allem in den wichtigen Top-Zielgruppen noch einmal deutlich zulegen."

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen