manager magazin

Lehman Brothers: Neuer Job für Jürgen Schrempp

US-Investmentbank verpflichtet den früheren DaimlerChrysler-Chef als Berater

Jürgen Schrempp hat einen neuen Job. Der langjährige Vorstandschef des
Automobilkonzerns DaimlerChrysler arbeitet künftig als Seniorberater für die
US-Investmentbank Lehman Brothers. Das berichtet das manager magazin in seiner
neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin: 20. Oktober 2006). Schrempp soll den
Bankern bei der Begleitung großer Fusionen und Übernahmen vor allem in Europa
zur Seite stehen.

Schrempp hatte den Vorstandsvorsitz bei DaimlerChrysler zum Jahresende 2005
niedergelegt. Neben dem neuen Job bei Lehman Brothers sitzt er im Aufsichtsrat
des Mobilfunkkonzerns Vodafone und des Schweizer Luxuskonzerns Richemont.

Lehman Brothers ist bereits seit geraumer Zeit auf Einstellungstour. In
Deutschland machte die Investmentbank den ehemaligen Staatsminister im
Kanzleramt, Hans Martin Bury, zum Managing Director und warb mehrere
hochrangige Investmentexperten von der Konkurrenz ab.

Autoren: Michael Freitag, Ulric Papendick
Telefon: 040/308005-53, 040/308005-79

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Logo-Der Spiegel
Noch nie gesehene Fotos aus dem Inneren von Umerziehungslagern, vertrauliche Behördenanweisungen und Reden chinesischer Funktionäre belegen die…
Mehr lesen
Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen