manager magazin

KarstadtQuelle bekommt neuen Großaktionär

Der Handelskonzern KarstadtQuelle AG wird noch im laufenden Jahr einen neuen Großaktionär bekommen. Wie das manager magazin in seiner am 25. Juni erscheinenden Juli-Ausgabe berichtet, haben namhafte deutsche Vermögen ihre Interessen gebündelt und bereits in nicht meldepflichtigem Umfang Aktien erworben. In den kommenden Monaten würden diese Investoren die Anteile der Versicherungsgruppe Allianz (10,5 Prozent) und der zu den Schickedanz-Erben gehörenden Familie Riedel (12,2 Prozent) erwerben und dann gut ein Viertel des Kapitals halten. Bei der neuen Aktionärsgruppe handelt es sich nach Angaben des Magazins nicht um die Private-Equity-Gesellschaft Investcorp, deren Europa-Chef Thomas Middelhoff im Juli den Aufsichtsratsvorsitz bei KarstadtQuelle übernimmt. Der Pool um Madeleine Schickedanz wird seinen Anteil von rund 36 Prozent an KarstadtQuelle behalten.

Autor: Sören Jensen
Telefon: 040/308005-39

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen