DER SPIEGEL

IVW III/2022: Der SPIEGEL steigert die Abo-Auflage um mehr als 7 Prozent

Gesamtauflage des SPIEGEL wächst um 5 Prozent auf 730.742 verkaufte Exemplare

Ihr Ansprechpartner
Guido Schmitz
Guido Schmitz
Kommunikation

Die positive Entwicklung der Abo-Auflage des SPIEGEL hat sich auch im dritten Quartal des Jahres 2022 fort­gesetzt, sie liegt bei durch­schnitt­lich 448.980 Exemplaren. Im Vergleich zum Vor­jahres­quartal entspricht das einem Wachstum von 7,3 Prozent.

Wieder war das digitale Bezahl­angebot SPIEGEL+ maß­geblich für das starke Wachstum: Mit einem Plus von 33,3 Prozent auf 186.691 Digital-Abos im Vergleich zum dritten Quartal des Jahres 2021. Ins­gesamt erreicht der SPIEGEL 271.129 IVW-gemeldete Digital­zugänge.

Die Gesamt­auf­lage des SPIEGEL wuchs gegen­über dem Vor­jahr um 5 Prozent auf 730.742 verkaufte Exemplare.

Torben Sieb, Leiter Vertrieb der SPIEGEL-Gruppe: „Auch das dritte Quartal konnten wir dank unseres starken Digital­geschäfts gegen­über dem Vor­jahr mit einem deutlichen Wachs­tum ab­schließen. Trotz der sich weiter ein­trübenden gesamt­wirt­schaf­tlichen Lage konnten wir unsere Verkäufe in den entscheidenden Segmenten Abonnement und Einzel­verkauf gegen­über dem starken zweiten Quartal 2022 stabil halten.“

Weitere Pressemeldungen

Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen
 Social Design Award in Hamburg am 7.11.2022, Preisverleihung im SPIEGEL-Haus, v.li.: Moderator Philipp Löwe (DER SPIEGEL), Katharina Winter und Theobald Fuchs (Sieger Jurypreis  "Nürnberg-Fürther-Stadtkanal"), Friedrich von Borries (Jurymitglied)
„Wir für unser Klima” lautete das Motto des diesjährigen Social-Design-Wettbewerbs von SPIEGEL Wissen. Den Jurypreis gibt es für den…
Mehr lesen