manager magazin

IVW II/2011: manager magazin der einzige Wirtschaftstitel mit positiver Auflagenentwicklung

109.264 verkaufte Exemplare / Abonnentenzahl bleibt stabil

Das manager magazin konnte im zweiten Quartal 2011 als einziger
Wirtschaftstitel seine Gesamtauflage steigern. Im Vergleich zum
Vorjahreszeitraum verkaufte das Magazin 109.264 Exemplare. Das entspricht einem
Plus von 2,2 Prozent. Die Höhe der Abo-Auflage blieb mit 55.565 verkauften
Exemplaren stabil. Am Kiosk setzte das manager magazin im Durchschnitt 21.091
Exemplare ab.

„Die Auflagenzahlen bescheinigen dem manager magazin in einem schwierigen
Marktsegment eine sehr stabile Entwicklung. Ein Trend, den bereits die
aktuellen Reichweitenuntersuchungen sichtbar gemacht haben“, sagt Norbert
Facklam, Leiter SPIEGEL QC.

manager magazin
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael_grabowski@ manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Logo-Der Spiegel
Noch nie gesehene Fotos aus dem Inneren von Umerziehungslagern, vertrauliche Behördenanweisungen und Reden chinesischer Funktionäre belegen die…
Mehr lesen
Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen