manager magazin

Haselsteiner zieht sich zurück

Hans Peter Haselsteiner, Chef der Wiener Baugesellschaft Strabag SE, hat den
Aufsichtsratsvorsitz in den beiden deutschen Konzernablegern aufgegeben. Wie
manager magazin in seiner November-Ausgabe (Erscheinungstermin: 26. Oktober
2007) berichtet, fungiert Haselsteiner bei der Strabag AG, Köln und der Züblin
AG in Stuttgart jeweils nur noch als einfaches Aufsichtsratsmitglied. Die
Leitung der Gremien haben zwei Vorstandskollegen von Haselsteiner aus der
Strabag SE übernommen. Thomas Birtel ist jetzt Chefkontrolleur bei Züblin und
Hannes Truntschnig leitet den Aufsichtsrat der Kölner Strabag. Wie das Blatt
weiter schreibt, hat sich Haselsteiner bereits bei den letzten beiden
Hauptversammlungen vertreten lassen.

Autor: Thomas Werres
Telefon: 040/308005-41

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Logo-Der Spiegel
Noch nie gesehene Fotos aus dem Inneren von Umerziehungslagern, vertrauliche Behördenanweisungen und Reden chinesischer Funktionäre belegen die…
Mehr lesen
Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen