Harvard Business Manager

Harvard Businessmanager: Manager werden, Manager sein, Manager bleiben

Harvard Businessmanager im April mit Spezialheft zum Thema Führung

Der aktuelle Harvard Businessmanager (Erscheinungstermin: 30. März 2004) widmet sich mit einer Spezialausgabe ausschließlich dem Thema Führung. Die Redaktion hat renommierte deutsche und internationale Fachautoren für den Themenschwerpunkt gewinnen können.

Das „Spezial Führung“ ist in die Bereiche „Manager werden“, „Manager sein“ und „Manager bleiben“ unterteilt. Internationale Experten wie Warren Bennis, Heinz Stahl, Henry Mintzberg und Roderick Kramer geben Tipps für angehende Führungskräfte, zeigen das Profil eines neuen mittleren Managers auf, beleuchten Fragen des Führungsstils und warnen davor, den Versuchungen der Macht zu erliegen.

Außerdem analysiert Insead-Professor und Erfolgsautor Manfred Kets de Vries im Interview die Psyche von Topmanagern: Ein Gespräch über Macht als Martyrium, unbewusste Prozesse, die nötige Portion Narzissmus und die wichtige Rolle von Hofnarren in Chefetagen.

Für redaktionelle Rückfragen:
Christoph Seeger
Telefon: 040/308005-26
E-Mail: Christoph_Seeger@harvardbusinessmanager.de

Hamburg, 29. März 2004

Harvard Businessmanager
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: ute_miszewski@harvardbusinessmanager.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen