manager magazin

Gibt Hochtief europäisches Baugeschäft ab?

Der Essener Baukonzern Hochtief erwägt Unternehmensinsidern zufolge, sich von seinem deutschen und europäischen Baugeschäft zu trennen.

Vor Verkauf der verlustreichen Sparte

Der Essener Baukonzern Hochtief erwägt Unternehmensinsidern zufolge, sich von
seinem deutschen und europäischen Baugeschäft zu trennen. Dies berichtet das
manager magazin in seiner Oktober-Ausgabe (Erscheinungstermin: 26. September).
Der Bereich gilt als Dauerbaustelle des Unternehmens. Im vergangenen Jahr hatte
er das Konzernergebnis mit einem Verlust von 149 Millionen Euro belastet. Ein
Verkauf könnte noch in diesem Jahr erfolgen. Hinter der Initiative steht
offenbar auch der Hochtief-Großaktionär, spanische Baukonzern ACS.

Ansprechpartner: Thomas Werres
Telefon: 040 / 308005-41

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszweski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen