manager magazin

Finanzchefin Mary Jo Gresens verlässt Wälzlagerhersteller Ina

Der fränkische Wälzlagerhersteller Ina ist auf der Suche nach einem neuen
Finanzchef. Wie das in Hamburg erscheinende manager magazin in seiner nächsten
Ausgabe (Erscheinungstermin: 22. Juli 2005) berichtet, hat Mary Jo Gresens, die
seit 1999 die Bereiche Finanzen und Unternehmensentwicklung leitet, ihren
Vertrag gekündigt. Die Amerikanerin wird demnächst in ihr Heimatland
zurückkehren. Ina-Geschäftsführer Jürgen Geißinger will die frei gewordene
Position mit einem externen Kandidaten besetzen.

Autorin: Ursula Schwarzer
Telefon: 040/308005-20

Hamburg, 20 Juli 2005

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszweski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen
Unter dem Motto „Wir für unser Klima“ können sich gemeinschaftliche Projekte ab sofort für den Social Design Award bewerben. Den Preis vergibt SPIEGEL…
Mehr lesen