manager magazin

Ex-Thyssen-Vorstand Kirsten macht Karriere in Dubai

Stefan Kirsten, ehemaliger Finanzvorstand des Industriekonzerns ThyssenKrupp, ist bei seinem neuen Arbeitgeber Majid Al Futtaim (MAF) zum Unternehmenschef aufgestiegen.

Dies berichtet das manager magazin in seiner Januar-Ausgabe, die
ab 19. Dezember im Zeitschriftenhandel erhältlich ist.

Dem Magazin zufolge wurde der 47-jährige Kirsten bereits Anfang November zum
Chief Executive Officer der Futtaim-Gruppe aus Dubai bestellt. Das Unternehmen
entwickelt und betreibt große Einkaufszentren im arabischen Raum und machte
zuletzt einen Umsatz von 3,1 Milliarden Dollar.

Kirsten löst den früheren Ahold- und Ikea-Chef Anders Moberg ab. Kirsten war
Ende November 2006 bei ThyssenKrupp ausgeschieden und hatte im August 2007 bei
MAF angefangen.

Autor: Thomas Werres
Telefon: 040/308005-41

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszweski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen