manager magazin

Eckhard Cordes wird Bahn-Aufsichtsrat

Die Deutsche Bahn erhält ein neues prominentes Aufsichtsratsmitglied. Eckhard
Cordes, Vorstandsvorsitzender des Mischkonzerns Haniel und ehemaliger
Mercedes-Chef, rückt Mitte des Jahres in das Kontrollgremium des
Staatsunternehmens ein. Das berichtet das manager magazin in seiner neuesten
Ausgabe (Erscheinungstermin: 24. Mai 2006). Cordes löst bei der Bahn
ThyssenKrupp-Chef Ekkehard Schulz (64) ab, der in das Kontrollgremium von RWE
gewechselt ist. Eckhard Cordes kennt Bahn-Chef Hartmut Mehdorn (64) seit vielen
Jahren, beide Manager arbeiteten früher gemeinsam bei Daimler-Benz.

Autor: Michael Machatschke
Telefon: 040/308005-37

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Logo-Der Spiegel
Noch nie gesehene Fotos aus dem Inneren von Umerziehungslagern, vertrauliche Behördenanweisungen und Reden chinesischer Funktionäre belegen die…
Mehr lesen
Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen