manager magazin

Daimler: Volker Barth übernimmt Compliance-Organisation

Automobilkonzern stärkt neues Vorstandsressort

Hamburg, 17. Dezember – Der Automobilkonzern Daimler AG stärkt seine
Compliance-Organisation. Der Vorstand hat Volker Barth zum Chief Compliance
Officer ernannt. Das hat das manager magazin aus Unternehmenskreisen erfahren.
Barth habe sein Amt bereits angetreten. Barth leitet bei Daimler bislang das
Corporate Audit, also die Innenrevision, des Konzerns.

Der Daimler-Aufsichtsrat hatte Ende September auf Druck der amerikanischen
Börsenaufsicht SEC beschlossen, ein neues Vorstandsressort für Recht und
Integrität zu schaffen. Mitte Januar soll die Entscheidung fallen, wer diese
Funktion übernehmen wird. Als Favoritin gilt eine hochrangige deutsche
Richterin. Barth wird dem neuen Vorstandsmitglied zuarbeiten. Er hatte bis 2008
als Experte für Korruptions- und Betrugsfälle für die Wirtschaftsprüfung
Deloitte gearbeitet.

Der vollständige Text ist abrufbar unter:
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/automobil/0,2828,735290,00.html

Ansprechpartner für Rückfragen:
Michael Freitag
Telefon: 040 308005-53
E-Mail: michael_Freitag@manager-magazin.de

Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: stefanie_jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Die IVW weist für den SPIEGEL im dritten Quartal 2021 eine Abo-Auflage von 418.312 Exemplaren aus. Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht das…
Mehr lesen
Torben Sieb übernimmt die Vertriebsleitung des SPIEGEL-Verlags. Er folgt auf Christoph Hauschild, dessen Ausscheiden im September bekannt gegeben…
Mehr lesen