manager magazin

Celanese-Chef Pohlmann soll mit Millionenabfindung gehen

Andreas Pohlmann (48), Vorstandschef des Kronberger Chemieunternehmens
Celanese, soll nach einer Meldung des manager magazins das Unternehmen
verlassen. Wie das Magazin in seiner am 24. Mai erscheinenden Juni-Ausgabe
meldet, werde Pohlmann vermutlich nach dem Zwangsausschluss der letzten
Celanese-Minderheitsaktionäre, der in der Hauptversammlung Ende Mai beschlossen
werden soll, seinen Posten räumen. Seine Abfindung soll rund zwölf Millionen
Dollar betragen. Pohlmann wies diese Darstellung gegenüber dem Magazin zurück.
Er habe unverändert einen Vertrag bis Ende 2007, und den beabsichtige er zu
erfüllen.

Autor: Sören Jensen
Telefon: 040/308005-39

manager magazin
Kommunikation
Eva Wienke

Telefon: 040/3007-2320
E-Mail: Eva_Wienke@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen
Unter dem Motto „Wir für unser Klima“ können sich gemeinschaftliche Projekte ab sofort für den Social Design Award bewerben. Den Preis vergibt SPIEGEL…
Mehr lesen