DER SPIEGEL

Bush trifft Merkel

Berlin, 22. Februar 2005 - Während seines Deutschlandbesuchs am morgigen Mittwoch wird US-Präsident George W. Bush nach Informationen von SPIEGEL ONLINE nicht nur mit Bundeskanzler Gerhard Schröder, sondern nun auch mit der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel zusammenkommen.

Die Initiative sei vom Weißen Haus ausgegangen, erfuhr SPIEGEL ONLINE am Dienstag aus gut unterrichteten CDU-Kreisen. Danach wird es am Mittwoch am Rande eines offiziellen Mittagessens in Mainz auch ein kurzes Treffen von George W. Bush mit der CDU-Vorsitzenden geben. In der CDU wird dies als „wichtige Geste“ des US-Präsidenten gegenüber der Oppositionsführerin Angela Merkel interpretiert.

Den vollständigen Text der Meldung finden Sie unter www.spiegel.de

Für Rücktragen:
Severin Weiland
Telefon: 030/20 38 75 32
W:Mail: severin_weiland@spiegel.de

Kommunikation
Herbert Takors
Telefon: 040/3007-2614
E-Mail: herbert_takors@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen