manager magazin

AWA 2002: manager magazin einziger Gewinner im Segment der Wirtschaftsmagazine

Das manager magazin kann in der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse AWA 2002 als einziger Titel im Segment der Wirtschaftsmagazine seine Reichweite steigern. Das Hamburger Wirtschaftsmagazin verzeichnet eine Reichweite von 650.000 Lesern und steigert damit sein Vorjahresergebnis um 30.000 Personen (plus 4,8 Prozent). Alle anderen Wirtschaftsmagazine haben deutlich an Reichweite verloren (zum Vergleich: "Impulse" minus 17,1 Prozent, "Capital" minus 13,8 Prozent, "Wirtschaftswoche" minus 12,0 Prozent).

Dr. Philipp Busch, Geschäftsführer manager magazin: "Die aktuellen AWA-Zahlen unterstreichen eindrucksvoll die Attraktivität und Bedeutung des manager magazins als das Wirtschaftsmagazin für berufliche Entscheider und Führungskräfte. manager magazin stellt sich gegen den allgemein rückläufigen Trend im Segment der Wirtschaftsmagazine und überzeugt mit fundierten Analysen und sorgfältig recherchierten und aufbereiteten Wirtschaftsthemen. Besonders in wirtschaftlich schwierigen Zeiten differenziert hohe journalistische Qualität überproportional."

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
Telefax: 040/3007-2959
E-Mail: Ute_Miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Die IVW weist für den SPIEGEL im dritten Quartal 2021 eine Abo-Auflage von 418.312 Exemplaren aus. Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht das…
Mehr lesen
Torben Sieb übernimmt die Vertriebsleitung des SPIEGEL-Verlags. Er folgt auf Christoph Hauschild, dessen Ausscheiden im September bekannt gegeben…
Mehr lesen