manager magazin

Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen verlässt BDI

Der Verband der Flughafenbranche, die Arbeitsgemeinschaft Deutscher
Verkehrsflughäfen (ADV), hat zum 31.12.2007 ihren Austritt aus dem
Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) erklärt. Ein Sprecher der
Arbeitsgemeinschaft bestätigte auf Anfrage des manager magazins
(Erscheinungstermin: 24. August 2007) ein entsprechendes Schreiben an den BDI,
ohne Gründe für den Austritt zu nennen. Ein Flughafenvertreter sagte gegenüber
manager magazin, beim BDI habe „zuletzt das Preis-Leistungs-Verhältnis“ nicht
mehr gestimmt. Die ADV mit Sitz in Berlin vertritt sämtliche internationalen
Verkehrsflughäfen in Deutschland sowie etwa 40 Regionalflugplätze.

Autor: Christian Rickens,
Telefon: 040/308005-56

manager magazin
Kommunikation
Ute Miszewski

Telefon: 040/3007-2178
E-Mail: Ute_Miszewski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Logo-Der Spiegel
Noch nie gesehene Fotos aus dem Inneren von Umerziehungslagern, vertrauliche Behördenanweisungen und Reden chinesischer Funktionäre belegen die…
Mehr lesen
Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen