Harvard Business Manager

Was sind die Stärken deutscher Manager?

Harvard Business Manager befragte Professoren renommierter Business Schools nach ihrer Einschätzung

Deutschlands Wirtschaft ist erfolgreich wie selten zuvor. Liegt das am besonderen Managementstil deutscher Führungskräfte? Diese Frage stellte der Harvard Business Manager in seiner am Dienstag, 17. Juli, erscheinenden Ausgabe Wissenschaftlern international renommierter Business Schools. Unter den Experten sind bekannte Vordenker wie Manfred F. R. Kets de Vries von der französischen Hochschule Insead und Stefan H. Thomke von der Harvard Business School.

Nach Einschätzung der Professorinnen und Professoren aus Europa und den USA sind es vor allem Eigenschaften wie Verlässlichkeit, technische Kompetenz, Effizienz, Präzision, Liebe zum Detail sowie die gute Ausbildung, die deutsche Manager auszeichnen. Allerdings wird den Führungskräften formelles und distanziertes Auftreten attestiert und im Bezug auf neue Geschäftsmodelle gelten sie als eher unflexibel. Nachholbedarf sehen die Wirtschaftsexperten insbesondere bei den Themen Innovationsfreude und Gleichberechtigung. Sie bemerkten auch, dass die deutschen Business Schools international noch keine große Rolle spielen.

Für redaktionelle Rückfragen:
Christoph Seeger
Telefon: 040 308005-31

Harvard Business Manager
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: stefanie_jockers@harvardbusinessmanager.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen