manager magazin

Unternehmensberater: Booz & Company und Management Engineers verhandeln über Bündnis

Booz will kleineren Partner übernehmen / Keine Einigung vor Weihnachten erwartet

Die Unternehmensberatung Booz & Company verhandelt mit dem Konkurrenten Management Engineers über einen Zusammenschluss. Das berichtet das manager magazin in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin: 14. Dezember). Nach Informationen des Magazins will Booz den kleineren Konkurrenten übernehmen. Die Verhandlungen dazu befinden sich in einem fortgeschrittenen Stadium. Insider rechnen allerdings nicht mehr mit einer Einigung vor Weihnachten. Grund dafür sind unter anderem Differenzen innerhalb der Management Engineers Partnerschaft. Dabei geht es etwa um die Frage, in welcher Form Management Engineers eingegliedert werden soll und ob die Marke auch unter Booz bestehen bleibt. Booz & Company beschäftigt aktuell rund 3000 Mitarbeiter weltweit, Management Engineers etwa 150. Beide Beratungen wollten sich auf Anfrage nicht äußern.

Autor: Thomas Katzensteiner
Telefon: 040 308005-42
E-Mail: thomas_katzensteiner@manager-magazin.de

manager magazin
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: stefanie_jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen