DER SPIEGEL

Udo Ludwig soll neuer Leiter des Ressorts Sport beim Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL werden

Er folgt auf Gerhard Pfeil und Michael Wulzinger

Udo Ludwig (58) soll zum 1. September 2016 Ressortleiter Sport des Nachrichten-Magazins DER SPIEGEL werden. .

Der Investigativ-Journalist Ludwig, zuletzt im Deutschland-Ressort, begann 1990 als Experte für Themen wie Doping und Stasi beim SPIEGEL, enthüllte die Doping-Praktiken des Teams Telekom und gewann gemeinsam mit SPIEGEL-Kollegen dafür ebenso den Henri-Nannen-Preis wie 2016 für die Aufdeckung der Sommermärchen-Affäre um die WM 2006.

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael.grabowski@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen