manager magazin

Sven Oliver Clausen wird stellvertretender Chefredakteur des manager magazins

Sven Oliver Clausen (40), leitender Redakteur des Investigativressorts der "Welt"-Gruppe, wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt neuer stellvertretender Chefredakteur des manager magazins.

Er folgt auf Henrik Müller, 47, der – wie bereits gemeldet – das Wirtschaftsmagazin Ende September 2013 verlassen wird.

Damit ist die neue Chefredaktion des manager magazins komplett. Steffen Klusmann (47), derzeit stellvertretender Chefredakteur des "Stern", wird spätestens zum 1. November 2013 neuer Chefredakteur des Wirtschaftsmagazins. Martin Noé (52) bleibt stellvertretender Chefredakteur.

Sven Oliver Clausen studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Köln sowie an der Copenhagen Business School und ist Absolvent der Kölner Journalistenschule. Er war als freier Journalist unter anderem für "Die Zeit" und das "Handelsblatt" tätig, bevor er in das Gründungsteam der "Financial Times Deutschland" wechselte. Für die Zeitung arbeitete er als Korrespondent in München, als Ressortleiter Finanzen in Frankfurt sowie als Nachrichtenchef. 2008 wurde er stellvertretender Chefredakteur der FTD, ab 2009 zusätzlich Mitglied des Chefredakteurskollegiums der Gruner + Jahr Wirtschaftsmedien (FTD, "Capital", "Börse Online", "Impulse", "Business Punk").

manager magazin
Kommunikation
Anja zum Hingst
Telefon: 040 3007-2320
E-Mail: anja_zum_hingst@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen