DER SPIEGEL

SPIEGEL startet App für den Kindle Fire

Kostenpflichtige Vollversion des Nachrichten-Magazins ergänzt durch multimediale Inhalte

Zum Verkaufsstart des Kindle Fire in Deutschland bringt der SPIEGEL-Verlag eine eigens für dieses Endgerät entwickelte Applikation des Nachrichten-Magazins DER SPIEGEL auf den Markt. Die im Hause erstellte Version präsentiert – wie bereits die iPad-, iPhone-, Android- und Web-App – den vollständigen Inhalt des Heftes, ergänzt durch multimediale Inhalte wie exklusiv produzierte Videos, zusätzliche Hintergrundseiten, interaktive Grafiken, 360º-Panoramafotos und 3-D-Modelle.

Der digitale SPIEGEL für das neue Tablet von Amazon kann mit der Applikation schon am Sonntag ab 8 Uhr heruntergeladen werden und ist dann unabhängig von einer Internetverbindung verfügbar. Der Download einer SPIEGEL-Ausgabe kostet 3,99 Euro, das Abonnement 3,80 Euro pro Ausgabe. Abonnenten des gedruckten SPIEGEL erhalten für zusätzlich 0,50 Euro pro Woche ebenfalls den Zugriff auf die digitale Version.

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040/3007-2727
E-Mail: michael_grabowski@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen