DER SPIEGEL

Rüdiger Ditz verlässt das Nachrichten-Magazin DER SPIEGEL

Rüdiger Ditz (51), geschäftsführender Redakteur des SPIEGEL, verlässt das Unternehmen in bestem Einvernehmen.

Klaus Brinkbäumer, Chefredakteur des Nachrichten-Magazins DER SPIEGEL: "Rüdiger Ditz hat durch seine langjährige Tätigkeit maßgeblich dazu beigetragen, dass SPIEGEL ONLINE zu einem Leitmedium im deutschsprachigen Internet geworden ist. Ich danke ihm für sein überaus großes Engagement und wünsche ihm für seine private und berufliche Zukunft alles Gute."

Rüdiger Ditz kam nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Volkswirtschaftslehre und Stationen als Radio- und Tageszeitungsredakteur 1998 als Redakteur zu a+i art and information GmbH & Co., einem Tochterunternehmen von SPIEGEL TV. Anschließend wechselte er als Wirtschaftsredakteur zu SPIEGEL ONLINE, wurde im April 2000 geschäftsführender Redakteur und im Januar 2003 stellvertretender Chefredakteur. Seit Mai 2008 war er Chefredakteur der Nachrichten-Site.

SPIEGEL-Verlag
Kommunikation
Michael Grabowski
Telefon: 040 3007-2727
E-Mail: michael_grabowski@spiegel.de

Weitere Pressemeldungen

Die IVW weist für den SPIEGEL im dritten Quartal 2021 eine Abo-Auflage von 418.312 Exemplaren aus. Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht das…
Mehr lesen
Torben Sieb übernimmt die Vertriebsleitung des SPIEGEL-Verlags. Er folgt auf Christoph Hauschild, dessen Ausscheiden im September bekannt gegeben…
Mehr lesen