manager magazin

Millionenabfindung für früheren Gruner+Jahr-Chef

Vertrag von Bernd Buchholz wird ausgezahlt

Der frühere Gruner+Jahr-Chef und Bertelsmann-Vorstand Bernd Buchholz (50) erhält eine Abfindung in Höhe von rund 5 Millionen Euro. Dies berichtet das manager magazin in seiner am Freitag (21. September) erscheinenden Ausgabe. Buchholz hatte seine Ämter niedergelegt, nachdem das manager magazin Ende August über den angestrebten Gesellschafterwechsel bei G+J und über Buchholz' gestörtes Verhältnis zum Mehrheitseigner Bertelsmann berichtet hatte. Erst Anfang dieses Jahres war Buchholz' neuer Fünfjahresvertrag in Kraft getreten. Wie es in dem Bericht weiter heißt, könnte Buchholz recht schnell bei einem Konkurrenten anheuern, weil das Wettbewerbsverbot kurz ist.

Autor: Klaus Boldt
Telefon 001 212 7940342

manager magazin
Kommunikation
Stefanie Jockers
Telefon: 040 3007-3036
E-Mail: stefanie_jockers@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen