manager magazin

manager magazin 5/2014: Dürheimer wird Bentley-Chef

Der als Entwicklungsvorstand bei Audi gescheiterte Wolfgang Dürheimer kehrt zurück zu Bentley – als Vorstandschef.

Der bei Audi im Sommer 2013 schon nach gut acht Monaten als Entwicklungsvorstand wieder abberufene Wolfgang Dürheimer erhält eine zweite Chance. Volkswagen-Konzernchef Martin Winterkorn ermögliche Dürheimer ein Comeback bei der Luxusmarke Bentley, berichtet das manager magazin in seiner neuesten Ausgabe (Erscheinungstermin: 17. April). Wie schon vor seinem Wechsel zu Audi im September 2012 solle Dürheimer bei Bentley und der Supersportwagen-Marke Bugatti den Vorstandsvorsitz übernehmen, heißt es in Konzernkreisen.

Der aktuelle Bentley-Chef Wolfgang Schreiber werde vermutlich zu Volkswagen Nutzfahrzeuge nach Hannover wechseln, sagen Topmanager. Schreiber hatte die Sparte der leichten Nutzfahrzeuge vor seinem Aufstieg zum Bentley-Lenker geleitet. Jetzt gehe es allerdings nicht um den Vorstandsvorsitz, sagen Topmanager.

Autor: Michael Freitag
Telefon: 040 308005-53


manager magazin
Chefredaktion
Kirsten Krokowski
Telefon: 040 308005-83
E-Mail: kirsten_krokowski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen