manager magazin

manager magazin 2/14: Thalia-Eigentümer Advent prüft Einstieg bei Weltbild

Finanzinvestor ist an Teilen der insolventen Buchhandelskette interessiert

Der Finanzinvestor und Thalia-Eigentümer Advent prüft derzeit einen Einstieg bei der insolventen Buchhandelskette Weltbild. Wie informierte Finanzkreise dem manager magazin (Erscheinungstermin: 24. Januar) bestätigten, will Advent mithilfe des Deals den stationären Buchhandel in Deutschland konsolidieren.

Advent hält bereits die Mehrheit am Hagener Familienkonzern Douglas und dessen Buchhandelstochter Thalia. Der Investor will allerdings nur einsteigen, falls Weltbild zerlegt wird - und sich dann die Filetstücke sichern. Auch andere Branchenvertreter, wie der Kölner Verlag und Bastei Lübbe, haben für Teile des Weltbild-Geschäfts bereits Interesse angemeldet.

Sollte die Übernahme durch Advent klappen, könnte das Sorgenkind Thalia erheblich aufgewertet werden. Auf längere Sicht plant der Douglas-Eigner, das Buchhandelsgeschäft abzustoßen.

Autor: Simon Hage
Telefon: 040 308005-64

Autorin: Angela Maier
Telefon: 040 308005-42

manager magazin
Chefredaktion
Kirsten Krokowski
Telefon: 040 308005-83
E-Mail: kirsten_krokowski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Dirk Kurbjuweit
Die SPIEGEL-Gruppe bestellt den SPIEGEL-Autor und ehemaligen stellvertretenden Chefredakteur Dirk Kurbjuweit ab sofort zum Chefredakteur des SPIEGEL.…
Mehr lesen
Gewinne nach Rekordjahr 2021 erneut über 40 Millionen Euro | Bezahlangebote als tragende Umsatzsäule | Jubiläum von SPIEGEL+: 300.000 Abonnentinnen…
Mehr lesen