manager magazin

manager magazin 2/14: Hugo Bänziger wird Partner bei Lombard Odier

Ex-Deutsche-Bank-Vorstand steigt als Teilhaber ein / Zuständig für Finanzen, Risiko und Compliance

Der frühere Risikovorstand der Deutschen Bank, Hugo Bänziger, hat einen neuen Job. Bänziger wird zum 1. April 2014 Partner der Genfer Privatbank Lombard Odier. Das berichtet das aktuelle manager magazin (Erscheinungstermin: 24. Januar).

Bänziger, der sich mit einem Teil seines Privatvermögens an dem 1796 gegründeten Geldinstitut beteiligt, soll künftig als einer von neun Teilhabern bei Lombard Odier für Finanzen, Risiko und Compliance zuständig sein. Der promovierte Wirtschaftshistoriker, der die Deutsche Bank im Mai 2012 verlassen hatte, lehrte zuletzt als Finanzprofessor an der Universität von Chicago.

Lombard Odier, die älteste der Genfer Privatbanken, gilt in der Schweizer Finanzbranche als eine der exklusivsten Adressen. Die rund 2000 Mitarbeiter der Bank verwalten ein Kundenvermögen von rund 200 Milliarden Schweizer Franken.

Autor: Ulric Papendick
Telefon: 040 308005-79

manager magazin
Chefredaktion
Kirsten Krokowski
Telefon: 040 308005-83
E-Mail: kirsten_krokowski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Die IVW weist für den SPIEGEL im dritten Quartal 2021 eine Abo-Auflage von 418.312 Exemplaren aus. Im Vergleich zum Vorjahresquartal entspricht das…
Mehr lesen
Torben Sieb übernimmt die Vertriebsleitung des SPIEGEL-Verlags. Er folgt auf Christoph Hauschild, dessen Ausscheiden im September bekannt gegeben…
Mehr lesen