manager magazin

manager magazin 12/2013: Carsten Spohr vor Aufstieg an Lufthansa-Spitze

Favorit für Chefposten soll Stammgeschäft weiter selbst managen

Die Deutsche Lufthansa steht kurz vor einem Chefwechsel. Voraussichtlich in der nächsten Sitzung des Aufsichtsrats am 4. Dezember soll die Nachfolge für den scheidenden Vorstandsvorsitzenden Christoph Franz (53) geregelt werden. Das berichtet das manager magazin (Erscheinungsdatum: 22. November) unter Berufung auf Aufsichtsratskreise. Klarer Favorit für den Spitzenposten ist Carsten Spohr (46), der bislang als einfaches Vorstandsmitglied das Stammgeschäft Passagierflug (Passage) verantwortet.
Den internen Planungen zufolge soll Spohr das Passage-Ressort auch nach seinem Aufstieg zum Vorstandschef in Personalunion weiterführen. Damit rückt zunächst kein Manager in den Konzernvorstand nach, das Gremium schrumpft von fünf auf vier Mitglieder.
Die Nachfolgeregelung ist erforderlich, weil der amtierende Konzernchef Franz Mitte September überraschend auf eine weitere Amtszeit verzichtet hatte. Sein Vertrag läuft noch bis Ende Mai kommenden Jahres.

Autor: Michael Machatschke
Telefon: 0 40/30 80 05-37

manager magazin
Chefredaktion
Kirsten Krokowski
Telefon: 040 308005-83
E-Mail: kirsten_krokowski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Der SPIEGEL wächst um 5,9 Prozent, das manager magazin legt 3,9 Prozent zu, der Harvard Business manager steigert sich um 40,1 Prozent
Mehr lesen
Gesine Braun
Gesine Braun (47) wechselt zum 1. Februar 2023 als stell­vertretende Chef­redakteurin zum Harvard Business manager. Zuletzt war sie in gleicher…
Mehr lesen