manager magazin

manager magazin 11/2013: Michael Strehler wird neuer Chef von Takko

Masse statt Marke: Strehler wechselt von Levi's zum Textildiscounter

Der ehemalige Levi's-Manager Michael Strehler (52) wird neuer Chef des Textildiscounters Takko, wie manager magazin in seiner aktuellen Ausgabe berichtet (Erscheinungstermin: 18. Oktober). Strehler soll seinen Job in den nächsten Wochen antreten, berichten Brancheninsider.

Strehler kommt von der Jeansfirma Levi Strauss, wo er 2004 als Deutschland-Chef anfing; 2009 ging er als Senior Vice President Commercial Operations für Europa und Nordafrika nach Brüssel. Eigentlich sollte er dann das Ressort Operations weltweit verantworten, doch das Unternehmen entschied, die Position nicht zu besetzen. Im Juli schied Strehler bei Levi's aus.

Bei Takko erwartet Strehler nun Masse statt Marke, mehr als 1800 Filialen in 16 Ländern und harte Preiskämpfe. Eigentümer des Textildiscounters mit Sitz im westfälischen Telgte ist die Private-Equity-Gesellschaft Apax. Strehlers Vorgänger Stephan Swinka hat den Textildiscounter bereits verlassen.

Autor: Klaus Werle
Telefon: 0 40/30 80 05-75

manager magazin
Chefredaktion
Kirsten Krokowski
Telefon: 040 308005-83
E-Mail: kirsten_krokowski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Logo-Der Spiegel
Noch nie gesehene Fotos aus dem Inneren von Umerziehungslagern, vertrauliche Behördenanweisungen und Reden chinesischer Funktionäre belegen die…
Mehr lesen
Gewinne fast verdoppelt auf 49,9 Millionen Euro | Gesamtumsatz steigt um 19 Millionen Euro | Über ein Drittel der Erlöse stammt inzwischen aus dem…
Mehr lesen