manager magazin

manager magazin 11/2013: Ehemaliger Strategiechef Kayser kehrt zu Siemens zurück

Konzernchef Kaeser nimmt Personalwechsel bei zweiter Führungsebene vor

Der neue Siemens-Chef Joe Kaeser holt Manager seines Vertrauens an zentrale Schaltstellen des Konzerns. Der ehemalige Strategiechef Horst Kayser, der das Unternehmen 2008 verlassen hatte, wird in gleicher Funktion voraussichtlich bereits im November nach München zurückkehren. Der bisherige Amtsinhaber Peter Herweck wechselt dann in eine Führungsposition im Siemens-Industriesektor. Dies berichtet das manager magazin in der kommenden Ausgabe, die ab Freitag (18. Oktober) im Zeitschriftenhandel erhältlich ist.

Der 52-jährige Kayser hatte bis April dieses Jahres den Solarzulieferer AEG Power Solutions geführt, davor den Industrieroboterhersteller Kuka. Bei Siemens hatte Kayser vor fünf Jahren wegen seiner Versetzung vom Strategieressort nach Großbritannien, wo er die Landesgesellschaft führte, gekündigt.

Wie das Magazin weiter berichtet, wird die bisherige Osram-Personalchefin Janina Kugel die Leitung der Top-Führungskräfte-Entwicklung von Siemens übernehmen. Sie ersetzt Nicolas Graf von Rosty-Forgách, der künftig nicht mehr für Siemens arbeiten wird.

Autor: Thomas Werres, Angela Maier
Telefon: 0 40/30 80 05-41

manager magazin
Chefredaktion
Kirsten Krokowski
Telefon: 040 308005-83
E-Mail: kirsten_krokowski@manager-magazin.de

Weitere Pressemeldungen

Foto: Özlem Gezer, Felix Dachsel und Christoph Scheuermann
Özlem Gezer bleibt Ressort­leiterin, Christoph Scheuermann und Felix Dachsel werden zum 1. November neue Stellvertreter
Mehr lesen
Im Vorfeld der Fußball-Weltmeisterschaft der Männer in Katar nimmt der Podcast die wirtschaftlichen Verflechtungen im Fußball in den Blick.
Mehr lesen